Wir, die Autobahn GmbH des Bundes, sind ein Unternehmen mit rund 12.000 erfahrenen Mitarbeitern. Seit dem 1. Januar 2021 sind wir zuständig für rund 13.000 Kilometer Autobahnnetz in Deutschland – damit sind wir übrigens Europas größter Autobahnbetreiber! Zu unseren Aufgaben gehören die Planung, der Bau und die Instandhaltung aber auch der Betrieb sowie die Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen.

Du willst nicht nur wissen, was wir machen, sondern auch, wie wir sind? Kein Problem! An erster Stelle steht bei uns die Sicherheit unserer Mitarbeiter:innen – in jeder Hinsicht. Aber auch ein faires Miteinander und ein respektvoller Umgang sind uns wichtig. Außerdem garantieren wir eine faire Vergütung, bieten deutschlandweite Karriereperspektiven und familienfreundliche Arbeitszeiten. Kling gut, oder?

Leiter der Autobahnmeisterei
Jens Kaminski ist Ausbilder und Leiter der Autobahnmeisterei Lüdenscheid

Wer einmal mit draußen war, wird sein Leben lang die Autobahn mit anderen Augen sehen!

Ich wollte schon als Kind unbedingt Unimog fahren, dieser Wunsch hat mich letztendlich zur Autobahn GmbH geführt. Heute bin ich Ausbilder und Ansprechpartner für unsere Azubis. Ich kann mein Wissen weitergeben und zeigen, worauf es ankommt. Und ich weiß, wie wichtig es ist, wenn man jemanden hat, der neben einem steht und immer aufpasst. Unser Job ist abwechslungsreich und es wird nie langweilig. Wer sich bei uns bewerben will, kann sich auf ein tolles Team freuen. Und er oder sie sollte am besten technisch interessiert sein, logisch denken und Probleme lösen können.

Man ist Vorbild für die jungen Leute, die sehen Leiter von Straßenmeistereien und können das dann auch werden.

  • Ist ein wahrer Meister an der Kettensäge

  • Hat immer einen lockeren Spruch parat

Autobahn GmbH Facts

0
gegründet
0
Prozent Bundeseigentum
0
km Autobahn
0
KollegInnen
0
Auszubildende
0
Studierende
Dominic Scott
Pauls Arbeitsalltag in der Autobahnmeisterei

Es ist echt anspruchsvoll – und macht richtig Spaß!

Ich bin mit meinem Job super glücklich, denn er ist extrem abwechslungsreich. Es fallen Tag für Tag immer andere Aufgaben an: Mal müssen Rastplätze gemäht werden, mal fällt Winterdienst mit Streuen oder Schneeräumen an, ab und zu sammeln wir Müll ein, wir müssen immer wieder Gehölze an Autobahn zurückschneiden oder Unfälle absichern. Aber am besten ist mein Team. Ich bin von der ersten Sekunde an herzlich aufgenommen worden und habe sofort gemerkt: Jeder ist für den anderen da und ich kann mich immer auf meine Kollegen verlassen.

Pauls Lieblingsautobahn: A 47

  • Fährt am liebsten Schneepflug
  • Kann Entfernungen auf dem Meter genau einschätzen

So sieht es aus bei uns